Wir sind für Sie erreichbar:
Telefon: +49 351 2591115
E-Mail:   kanzlei@ra-vock.de

 

Wir sind für Sie erreichbar!

Telefon: +49 351 2591115
E-Mail: kanzlei@ra-vock.de

Ihre Anwaltskanzlei in Dresden

Seit 1991 bietet die Kanzlei Prof. Willi Vock ihre rechtsberatenden Dienstleistungen in Dresden an. Die Kanzlei kann auf jahrzehntelange Erfahrungen in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren bis hin zu Verfahren vor Bundesgerichten zurückgreifen.

Die Tätigkeitsschwerpunkte der Rechtsanwaltskanzlei sind: Wirtschafts(verwaltungs)recht, Vertragsrecht und Verkehrsrecht

Aktuelles

Neuer Bußgeldkatalog
Ordnungswidrigkeiten werden mit Datum 09.11.2021 nach einem neuen Bußgeldkatalog bewertet. Rechtsgrundlage ist die erste Verordnung zur Änderung der Bußgeldkatalog-Verordnung vom 13.10.2021 (BGBl. I S. 4688). Es drohen zum Teil drastische Erhöhungen wie zum Beispiel bei einer Überschreitung der Geschwindigkeit innerorts von 11 bis 15 km/h sind jetzt 50,00 € zu zahlen, bis 08.11.2021 gleich 25,00 €. 

Pflichtteilsberechtigte haben keinen Anspruch auf Belegvorlage
Mit der Entscheidung des OLG München vom 23.08.2021, 33 U 325/21 wird die obergerichtliche Rechtsprechung weiter gefestigt, wonach Pflichtteilsberechtigte keinen Anspruch auf Vorlage von Belegen (wie z. B. Kontoauszüge) gegenüber den bzw. dem Erben haben.

Wegfall der Geschäftsgrundlage bei Grundstücksübertragungen
Haben Geschwister einen Grundstücksübertragungsvertrag geschlossen, wonach die Grundstücksübernehmenden den Grundstücksübertragenden ein Wohnrecht mit Pflege zusichern, dann können vom Übertragenden Rechte nach § 313 BGB (z. B. Rücktritt) geltend gemacht werden, wenn das Verhältnis der Geschwister unterdessen heillos zerrüttet ist, es sei denn, dem Übertragenden ist die Zerrüttung alleine anzulasten, BHG Urteil vom 09.07.2021, V ZR 30/20.

Tätigkeitsschwerpunkte der Kanzlei

Die Kanzlei berät und vertritt (bzw. verteidigt) vor allem in vertrags- und verkehrsrechtlichen Themenfeldern, ob nun z. B. beim Zustandekommen, der Erfüllung oder Abwicklung von Verträgen sowie deren Auflösung (z. B. durch Kündigung oder Rücktritt) oder bei der Regulierung außervertraglicher Rechtsverhältnisse, z. B. Verkehrsunfälle. Mein Spezialgebiet ist dabei die fächerübergreifende Beratung und rechtliche Begleitung, seien es z. B. Kaufverträge, die Produkthaftungsansprüche zur Folge haben können bis hin zu strafrechtlichen Schritten oder umgekehrt die rechtswidrige Inhaftierung bis zur Geltendmachung von Entschädigungs- und Schadenersatzansprüchen.

Wirtschafts(verwaltungs)recht

Hier geht es um die rechtliche Beratung, Begleitung und ggf. gerichtliche Vertretung von Unternehmern, Freiberuflern und gewerblich Tätigen bei Aufnahme ihrer Tätigkeit (Gründung), dem Verbleib am Markt sowie Strategien gegen den behördlichen Ausschluss vom Markt oder strafrechtliche Sanktionen (Strafverfahren). Adressaten der wirtschaftlichen Beratung und Tätigkeit sind kleine und mittlere Unternehmungen, wie z. B. Familienunternehmen oder Ingenieurbüros.

Vertragsrecht

Das wichtigste freiwillige rechtliche Gestaltungsmittel ist der Vertrag in seinen vielfältigen Erscheinungsformen, ob z. B. als Arbeitsvertrag, Architektenvertrag, Bauvertrag, Behandlungsvertrag, Darlehensvertrag, Ehevertrag, Erbvertrag, Franchisevertrag, Grenzfeststellungsvertrag, Handelsvertretervertrag, Immobilienkaufvertrag, Kapitalanlagevertrag, Kaufvertrag, Leasingvertrag, Lizenzvertrag, Maklervertrag, Mietvertrag, Notarvertrag, Onlinevertrag, Pachtvertrag, Reisevertrag, Schulvertrag, Schenkungsvertrag, Teilzahlungsvertrag, Telekommunikationsvertrag, Unterhaltsvertrag, Verbrauchervertrag, Versicherungsvertrag, Werkvertrag, Zeitmietvertrag. Wichtig ist, bereits vor Abschluss eines Vertrages die rechtlichen Konsequenzen inclusive der Möglichkeiten seiner Rückabwicklung fachkundig erläutert zu bekommen, wozu die Kanzlei aufgrund langjähriger Erfahrungen in Wissenschaft und Praxis solide Voraussetzungen bietet.
Unterzeichnen Sie niemals sofort einen Vertrag, denn danach gilt der Grundsatz „pacta sunt servanda” (Verträge sind da, um eingehalten zu werden). Lassen Sie sich daher – wenn möglich – Bedenkzeit gewähren, um den Vertrag sach- und fachkundig überprüfen zu lassen. Stecken vorformulierte Klauseln im Vertrag, gilt eine noch größere Vorsicht.

Verkehrsrecht

Sie werden in sämtlichen Fragen des Verkehrsrechts rechtlich beraten und ggf. vor Gericht vertreten bzw. verteidigt, ob im Verkehrsstrafrecht/-bußgeldrecht (z. B. Einspruch gegen Strafbefehl oder Bußgeldbescheid), im Verkehrsverwaltungsrecht (z. B. Fahrerlaubnisrecht), beim Verkehrsvertragsrecht (z. B. Autokauf) oder beim Verkehrshaftungsrecht (z. B. bei der Geltendmachung von Sach- und/oder Personenschäden aus einem Unfall).

Zudem erfolgt aber auch die juristische Beratung zu anderen Gebieten des Verkehrsrechts, wie z. B. Straßenrecht bis hin zum Straßenausbaubeitragsrecht, dem Luftbeförderungsrecht oder dem Telekommunikationsrecht. Auch mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung haben Sie das freie Rechtsanwaltswahlrecht

Wir sind für Sie erreichbar!

Telefon: +49 351 2591115
E-Mail: kanzlei@ra-vock.de

Lage der Kanzlei

Die Kanzlei befindet sich in Dresden an der Ostseite des Großen Gartens. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen mit der Buslinie 61 (Haltepunkt Winterbergstraße) oder den Straßenbahnlinien 1 und 2 (Haltepunkt Zwinglistraße), informieren Sie sich bitte auf der Internetseite der Dresdner Verkehrsbetriebe. Bei Anreise mit Pkw sind in unmittelbarer Nähe der Kanzlei Parkmöglichkeiten in ausreichender Anzahl vorhanden.

Routenplanung per Google Maps  ›